Aufgaben

  • Wir begleiten die Kirchenchöre in den Pfarrgemeinden bei ihrem musikalischen, liturgischen und pastoralen Dienst, beraten sie bei verschiedenen Fragen und bieten ihnen Hilfen an.
  • Wir unterstützen die Kirchenchöre bei ihrem Bemühen, den Sängerinnen und Sängern eine die Generationen übergreifende Gemeinschaft zu geben, in der Geselligkeit und menschliches Miteinander erfahren werden kann.
  • Wir ermutigen die Kirchenchöre zur Zusammenarbeit und zur Begegnung von Sängerinnen und Sängern bei Chortreffen, vor allem bei Dekanats-Chortagen.
  • Wir fördern durch unsere Weiterbildungen das Miteinander der liturgisch-musikalischen Dienste und tragen zu einem guten Miteinander der Gruppen in den Pfarrgemeinden bei.
  • Wir laden die Verantwortlichen der Kirchenchöre, vor allem die Chorvorsitzenden und Präsides zu weiterbildenden Treffen ein.
  • Wir arbeiten mit dem Amt für Kirchenmusik partnerschaftlich zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden gemeinsam mit den Bezirkskantoren Weiterbildungen für Chorleiterinnen und Chorleiter angeboten.
  • Wir ehren Sängerinnen und Sänger, die 25, 40 oder 50 Jahre in Kirchenchören aktiv mitwirken, mit einer Urkunde.
  • Wir verleihen an Kirchenchöre, die mehr als 100 Jahre im Dienst der "musica sacra" stehen, im Auftrag des ACV die Palestrina-Medaille.
  • Wir pflegen Kontakte zu anderen kirchenmusikalischen Verbänden, z.B. dem Diözesanverband der Kirchenmusiker, dem Pueri-Cantores-Verband, der Musikwerkstatt Freiburg, und halten Verbindung zur Kirchenmusik in anderen Diözesen.