Struktur des DCV

Der Diözesan-Cäcilienverband ist in 26 Dekanatsverbände gegliedert. Jeder Dekanatsverband wählt für 5 Jahre einen Dekanatsvorstand. Dieser Vorstand besteht aus dem Dekanatspräses, dem Dekanatschorleiter und dem Dekanatsvorsitzenden. Aus jedem Dekanatsvorstand wird eine Person in den Diözesanvorstand entsandt.

Der Dekanatsversammlung, die mindestens einmal jährlich stattfindet, gehören die Präsides, die Chorleiter und die Chorvorsitzenden aller Kirchenchöre eines Dekanates an.

 

Organe des DCV

Die Organe des Diözesanverbandes sind das Diözesanpräsidium, der Diözesanvorstand und die Generalversammlung.

Dem Diözesanpräsidium gehören der Diözesanpräses, je ein Vizepräses aus den Dekanatspräsides, den Dekanatschorleitern und den Dekanatschorvorsitzenden und der Leiter des Amts für Kirchenmusik an.

Dem Diözesanvorstand gehören die Mitglieder des Diözesanpräsidiums, die Dekanatsvertreter und der Domkapellmeister an.

Der Generalversammlung gehören alle Mitglieder der Dekanatsvorstände und des Diözesanvorstandes sowie der für Liturgie und Kirchenmusik zuständige Referent des Erzbischöflichen Ordinariats an.